fbpx

Veranstaltungen

Meine Veranstaltungen

Den Ahnen zur Ehr - Den Lebenden als Lehr! Der Workshop zum Thema Ahnenarbeit

Den Ahnen zur Ehr - Den Lebenden als Lehr!     Der Workshop zum Thema Ahnenarbeit
An diesem Wochenende wartet eine Ahnenarbeit der ganz besonderen Art auf Dich!
Was ist das Reich der Ahnen? Wo beginnt es? Was macht es mit uns? Wozu dient es? Was haben wir damit zu tun? Wie sieht tiefe und belastbare Ahnenarbeit aus? Wie unterscheide ich Fiktion und Wunschdenken von der schöpfungskonformen Struktur und Ordnung des Ahnenreichs? Wieso ist diese sachlich korrekte Ahnenarbeit so wichtig?
Wer die Vergangenheit seiner Ahnenlinien und deren Wege durch die Zeiten, wer den Werdegang der Menschheitsgeschichte als Ganzes nicht kennt und den Platz seiner Ahnenreihen darin, muß ohne Unterlass die immer gleichen Fehler wiederholen und schafft dadurch keine andere oder gar neue, und schon gar keine bessere Zukunft.

Auf immer neue Weise wiederholen wir die immer gleichen Lernaufgaben, an denen unsere Ahnen schon zigfach in der Vergangenheit gescheitert sind und treten seit Jahrhunderten, in Bezug auf unsere menschliche Entwicklung, auf der Stelle.

Allzu oft wird vergessen, dass wir, die Lebenden, die Spitze all derer sind, die vor uns ihren Weg gegangen sind. In unseren drei Ahnen-Linien, die sich tief in das Ahnenreichen erstrecken und weit in der Menschheitsgeschichte verzweigt sind, ist deren Wissen, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, wie auch ihre Erfahrungen und Weisheiten gespeichert, und dies nur aus einem einzigen Grund, damit wir daraus lernen können.

In unseren Ahnenlinien finden wir Kraft, Trost, Hoffnung, Rat und Unterstützung, auch und gerade für unsere heutigen Probleme und Fragen. Unsere Ahnen und ihre Lebensgeschichten wie auch die Menschheitsgeschichte als Ganzes, sind da um uns zu lehren, uns erkennen und verstehen zu lassen, was gut und was weniger gut gelaufen ist, und warum. Die ganze Hoffnung unserer Ahnen, ja des ganzen Ahnenreiches, liegt auf uns Lebenden und darauf, dass wir diese Lernaufgabe annehmen und nicht die gleichen Fehler wiederholen, die auch sie schon gemacht und selbst aus der Verganheit wiederholt haben. Sie hoffen, dass wir bessere Entscheidungen für eine menschlichere Zukunft treffen, besser, als sie es konnten.

Doch wie komme ich mit dem Ahnen-Reich und all dem was dort auf mich wartet in Kontakt? Wie kann ich konkret daraus lernen?

An diesem Wochenende wird diese Frage ausführlich beantwortet. Wir erfahren was zu tun und welche Vorarbeit zu leisten ist, um überhaupt strukturiert und nachvollziehbar mit den Ahnenlinien in Kontakt zu treten, was Du dort findest und wie Du damit umgehen kannst, welche konkreten und stetig zu wiederholende Arbeiten zu tun sind, wie Du den maximalen Nutzen in Form von Lehren, Erfahrungen und Antworten Du für Dich daraus ziehen kannst. Auch die in den Ahnenlinien getätigten und verbliebenen generationenübergreifenden Verbindungen, Verträge, Gelübde, Schwüre und andere destruktiven Bindungen und vor allem alte Siegel, die uns limitieren und uns von unseren Kraftquellen trennen, können gelöst werden, wenn wir anfangen zu lernen und zu verstehen. Ob wir an diesem Wochenende etwas davon umsetzen können, wird sich zeigen und ist auch von Dir und Deiner Bereitschaft abhängig.

Keine Frage, ein außergewöhnlicher Workshop mit Tiefenwirkung und Veränderungspotential wartet auf Dich.

Ich freue mich auf mutige und aufgeschlossene Menschen :-)

Nur das Echte zählt,

lebe es wild und frei

in Liebe und Achtsamkeit

und lerne es zu behaupten!

 

https://www.norbert-paul.eu

 

#norbertpaul #zns #naturspiritualität #schamanismus #spritualität #ausbildung #weiterbildung #schule

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 05.11.2022 10:00 am
Termin-Ende 06.11.2022 4:30 pm
Einzelpreis 280.00€
Ort Haus Lebensrad
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
Image