Der zweite (Endlos-)Lockdown

Der zweite (Endlos-)Lockdown

sollte jetzt eigentlich vorüber sein (aber wer glaubt Politikern auch nur ein Wort), geimpft wird auch schon eine Weile, mit den erwarteten Nachrichten von kurz nach der Impfung verstorbenen sowie schweren Nebenwirkungen, weshalb

wohl Regierung, Impfstoffhersteller und ihre Angestellten wie auch Ärzte dem Wahlvolk den Vortritt lassen, und kaum wurde von den Politmarionetten eine Verlängerung bis Ende Januar beschlossen, reden die schon von einer Ausweitung um den gesamten Februar. Was derzeit hier abgeht, gefährdet die geistige Gesundheit bewusster Menschen, bei allen Anderen ist es eh egal und es erübrigt sich jede Form von Diskussion. Die Widersprüche sind kaum mehr zu fassen, weder quantitativ, noch qualitativ. Bei den Corona-Jüngern versagen flächendeckend die Fähigkeiten, die Grundrechenarten anzuwenden, denn dann wäre auch denen schnell klar, was hier gespielt wird. Aber gut, auch wer alle Verantwortung abgegeben, sich in der Fremdbestimmtheit häuslich niedergelassen hat und hier glaubt, es würde besser werden, vielleicht ab Februar, leidet eindeutig an schweren Wahrnehmungsstörungen. Die Lügen und Unstimmigkeiten der Regierungsmaßnahmen kann jeder leicht selbst recherchieren und wer das nicht macht, sollte einfach stillsein und seine Dummheit nicht noch an die große Glocke hängen.

Scheibchenweise ging es bis hierher und so wird es weiter bis in den Shut-Down gehen, zumindest wenn es nach dem Politpack und deren Strippenzieher geht. Es sei denn, es gibt wirklich mal ein mehrheitliches sogenanntes „Erwachen“ mit anschließendem „Aufstehen“ (Letzteres hat man den bisher „Erwachten“ nicht gesagt), wodurch eine echte Mehrheit souverän die Politmarionetten hinwegfegt.

Und mal ehrlich, die haben jetzt ja auch keine andere Wahl mehr, die müssen das durchziehen. Über ihre Systemmedien können sie den deutschen Michel noch ein wenig bei Laune halten und weiter verarschen, doch die Wahrheit lässt sich auf Dauer nicht unterdrücken. Keiner leugnet die Existenz des Corona-Virus, doch dessen Missbrauch für kranke Machtergüsse und perverse Zukunftsvisionen wird auch für den eher opportunistischen Normalbürger immer offensichtlicher und lässt sich nur noch mit immer massiverem Einsatz von Zwang und Gewalt unterdrücken. Und wie bei jeder Anbahnung und Aufrechterhaltung einer selbst ernannten „Eliten-Herrschaft“, gleich welcher Ausrichtung und durch alle Zeiten und Epochen hindurch, spielen die Poliz-Büttel mal wieder eine beschämend unrühmliche Rolle. Ich bin der festen Überzeugung, auch in Uniform kann man in der Lage sein feststellen, was richtig und was falsch ist, oder gerade in diesem Fall sollte man das, doch leider mal wieder Fehlanzeige. Es werden eben immer die für das System und nicht das Volk „Richtigen“, für diesen Job rekrutiert, das sehen wir gerade weltweit.

Wenn all die Lügen, der Betrug, die Manipulation, die Gründe, weshalb dieses Spiel überhaupt gespielt wird, wenn all das ans Licht kommt, wo wollen die dann hin?
Wo wollen die sich noch blicken lassen?
Wie wollen die dafür gerade stehen und womit?
Wie wollen sie das rechtfertigen?
Wo wollen die sich dann verstecken?
Glauben die wirklich, sie kommen am Ende da irgendwie wieder raus?
Glauben die etwa, sie könnten sich weiterhin auf die politische Vergesslichkeit des deutschen Michel verlassen? (Obwohl, hat ja bisher immer geklappt)
Wer will am Ende noch öffentlich zugeben, er oder sie sei in dieser Zeit in der Politik, bei der Polizei, oder Richter, Staatsanwalt, Arzt, Schulrektor, Amtsarzt, Bürgermeister war, oder beim Ordnungsamt gewesen ist, oder oder oder ...?

Von all der Unmenschlichkeit gegenüber den Mitmenschen, besonders der Kinder, Alten und eh schon Kranken, möchte ich hier erst gar nicht anfangen, auch, weil ich meine Verachtung und Abscheu vor den Verursachern wie auch den ausführenden Personen nicht in Worte fassen kann.

Der verursachte Vertrauensverlust ist grundlegend, vollständig und allumfassend, oder sollte es zumindest für klar denkenden Menschen sein. Wir erleben den Missbrauch und Betrug auf allen Ebenen, ohne Ausnahme!
Wer also will zukünftig Personen und Institutionen überhaupt noch vertrauen?

Doch ohne Vertrauen in die tragenden Strukturen einer Gesellschaft gibt es nur zwei Möglichkeiten! Erstens einen kompletten Reset und Neuaufbau mit ganz anderen Menschen und neuen Strukturen. Zweitens eine Diktatur durch jene an der Macht. Ist das vielleicht sogar der Plan?

Und natürlich wird es ein Danach geben, doch bis dahin scheint noch ein anstrengender Weg vor uns zu liegen. Zuviel Personen fühlen sich derzeit noch so richtig wohl in dieser verachtenswerten Verordnungsdiktatur. Typen die sich in der „Normalzeit“ unsichtbar machten und den Mund nicht aufbekamen, drehen nun richtig auf. Ein Schnauzenlappen gibt ihnen ein wenig Macht über Andere und lässt sie zu Denunzianten, Spitzeln und Kontrollmonstern mutieren.

Doch der Widerstand wächst, und zwar weltweit, auch wenn er in erster Line „gegen“ statt lösungsorientiert erscheint, naiv bis dilettantisch und nicht effizient organisiert ist, wie auch wenig geeint auftritt, lässt das hoffen. Wie das alles am Ende ausgeht, ist schwer zu sagen, ich denke wir werden möglicherweise eine andere und bessere Welt erwirken. Und wenn das passieren soll, müssen wir jetzt genau hinsehen und alles dokumentieren, was veranlasst und getan wird, damit keiner dieser perversen Maßnahmen-Junkie´s auskommt und nie wieder eine Chance hat auch nur in die Nähe einer Machtposition zu kommen.
Auch sollten wir uns am Ende Zeit nehmen, um diesmal aus dem was passiert ist zu lernen und uns zukünftig gut überlegen, welche Menschen wir fortan in verantwortlichen Positionen haben wollen und welche auf keinen Fall.

Es gab schon immer Spinner, die nach der Weltherrschaft strebten, doch nie hat es funktioniert, auch wenn unglaubliches Grauen damit einherging, und dieses Mal wird es auch nicht funktionieren.

Mit positivem Blick nach vorne, ganz nach dem Motto „die Hoffnung stirbt zuletzt“,
Norbert

Nur das Echte zählt,
lebe es wild und frei,
in Liebe und Achtsamkeit
und lerne es zu behaupten!

https://www.norbert-paul.eu

#norbertpaul #zns #naturspiritualität #naturalpower #ausbildung #schamanismus

Tags