Lebe wild und frei, in Liebe und Achtsamkeit.

Human Reset

Human-Reset - Einmal auf Null und Neustart

Bei Computersystemen ist man das gewohnt, runterfahren und Neustart und wenn das Runterfahren nicht klappt weil das System hängt, wird ein Reset durchgeführt, damit das System weitgehend fehlerfrei wieder hochfahren kann. Und nicht nur das, manche Systeme muß man ab und an ganz neu installieren da sie sich so zumüllen, dass sie einfach nicht mehr richtige funktionieren und man das mit anderen Mitteln auch nicht mehr hin bekommt. Und was ist mit uns Menschen?

Als Teil der Schöpfung geboren, werden wir vom ersten Schrei an zugemüllt mit menschgemachten Konzepten, Vorschriften, Zwängen, Pflichten, eingeschränkten Rechten (Zuerkennung des Minimum), Vorstellungen anderer, bekommen Rollen, Mustern und Persönlichkeiten aufgedrückt, bis wir und nicht mehr vorstellen können, oder erst gar keinen Gedanken daran verschwenden, dass wir als Teil der Schöpfung hier in diese Welt gekommen sind und im Grunde einen andere Aufgabe haben als nur als Rädchen in einem "System" zu funktionieren. Erste Reset-Versuche in der Kindheit und als Jugendliche werden von den "Systemkonformen" als Problem erkannt und entsprechend behandelt. Klar, als nützliches Rädchen im Getriebe der Systeme unbekannter Strippenzieher, ist es nicht angebracht an die eigentliche Aufgabe und den Sinn des Lebens als Mensch zu denken oder daran erinnert zu werden. Doch nur jeder Einzelne für sich hat auch die Verantwortung für sich, und wenn nicht das Schicksal einen harten Reset oder gar einen endgültigen Systemstillstand verursacht, müssen wir das eben selbst tun: Einmal runter fahren, uns erinnern, neu hochfahren, einen Human-Reset durchführen, bevor das "System" für diese Inkarnation ganz runter gefahren wird, und nur ein Neustart in eine nächste Inkarnation möglich ist. Also fahren wir uns selbst mal runter, werden uns all der "künstlichen" Einschränkungen, Bevormundungen und "Subroutinen" die unser Leben bestimmen klar, und lassen sie los. Ist nun Raum und Platz sich zu erinnern? Wenn ja, dann erinnere Dich !!! Wir sind als Mensch ein unlösbarer Teil der Schöpfung und damit Teil diese Planeten und mit allem hier gleichwertig und fortwährend verbunden. So wie wir selbst, ist alles hier beseelt, jedes Tier, jede Pflanze, ja sogar jeder Stein. In dieser natürlichen Ordnung haben wir nicht nur unseren Platz und unsere Aufgabe, sondern diese Ordnung ist die oberste Ordnung an der sich absolut alles orientieren sollte. Jede weitere Ordnung, wie menschgemachte Konzepte und Systematiken, sollte immer wieder an dieser obersten Ordnung, den Regeln und Gesetzen der Schöpfung, an- und abgeglichen werden. In dieser schöpferischen Ordnung gibt es Freiheit, Selbstbestimmung und echtes Wachstum. Teil der Schöpfung zu sein und sein Leben als solcher zu gestalten, bedeutet gesund zu sein, sich wohl zu fühlen, den Komfort eines natürlich gestalteten und errichteten Umfeldes zu genießen, Fülle und Überfluss in allen Dingen zu haben die zum reinen Menschsein wichtig sind. An diesem Ort der "Erinnerung" entstehen neue, den Menschen und der Schöpfung gerecht werdende Strukturen und Ordnungen des Zusammenlebens und des miteinander, wie auch das Bewusstsein und die Erkenntnis, diese auch behaupten zu können. Hier, an diesem Ort der Erinnerung erkennen wir was und wer wir wirklich sind. Hier ist kein Platz für Machtspielchen, Fremdbestimmung, Selbstaufgabe, Ausbeutung, Kontrolle, Dominanz, falsche Autorität, Lüge, Verrat, Heimtücke, Religion, ideologische Verblendung und andere schöpfungswidrige Entwicklungen, die erscheinen hier nur lächerlich und dokumentieren einen niederen individuellen Entwicklungsstand. Versuch es doch mal, bekenne Dich dazu ein Mensch zu sein, reduziere Dich auf das Wesentliche Deines Seins und beobachte wie Du Dir selbst mehr und mehr bewusst wirst, die Entscheidungsfähigkeit zu Dir zurück kehrt, die Klarheit und das Verstehen, Deine Kraft und Stärke, Deine Gesundheit und Dein Selbstverständnis als Teil des Ganzen, Deine Freiheit. Und wenn es nicht gleich funktioniert, mach Dir keinen Kopf, wir sind eben keine Maschine/Computer, wir können und müssen das einfach nur üben :-) Viel Spaß dabei, Norbert

Wer die Vergangenheit nicht kennt, muss die gleichen Fehler stetig wiederholen.

Anmeldung Newsletter

Abmeldung Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok