Lebe wild und frei, in Liebe und Achtsamkeit.

Heilige Drei Könige ?

In den Diskussionen um die „Zeit zwischen den Jahren“ und die „Rauhnächte“ wurde oder wird immer wieder der Termin der „Heiligen drei Könige“ angesprochen und was deren Sinn ist, denn mit ihm enden ja die im christlichen Kalender festgelegten künstlichen Raunächte. Also taucht die Frage - Ist da irgendetwas dran? - immer wieder auf.
 
Wenn man nur den Termin der „Heiligen drei Könige“ alleine betrachtet, ist es eher schwer, da einen Sinn hinter zu finden. Betrachtet man ihn jedoch in Zusammenhang mit „Mariä unbefleckte Empfängnis“ am 08. Dezember, wird da schon ein Schuh draus. Beide kirchlichen Termine sind nicht irgendwelche Kirchenfeste, sondern beide sind sogenannte Hochfeste. Das ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass da etwas Wichtiges passiert, und/oder überdeckt werden soll. Nun ja, „Mariä unbefleckte Empfängnis“ am 08. Dezember liegt an der Schwarzmondposition, die am weitesten vor der Wintersonnenwende liegt. Die „Heiligen drei Könige“ hingegen, liegen an der Schwarzmondposition, die am weitesten nach der Wintersonnenwende liegt. Somit kesseln die beiden kirchlichen Hochfeste die Maximalpunkte ein, innerhalb der die „Zeit zwischen den Jahren“ sich bewegt. Zusammen mit Heiligabend als drittes Hochfest und den anderen liturgischen Festen und Traditionen mit denen die Zeit zwischen den insgesamt drei Hochfesten gefüllt ist, hat sich die Kirche richtig Mühe gegeben, die echten Ereignisse und ihre heilvolle Kraft, mit ihren eigenen Veranstaltungen zu überlagern und in Vergessenheit geraten zu lassen. Dafür wurde und werden auch sogenannte Traditionen bemüht, wie die 12 Sperrnächte vor der Wintersonnenwende und die 12 Raunächte nach der Wintersonnenwende. So viel Mühe macht man sich nur, wenn es einen echten Grund gibt und der Aufwand sein muß. Ein Schelm, der hier Vorsatz oder böses ahnt ;-)
 
Nur das Echte zählt,
lebe es wild und frei,
in Liebe und Achtsamkeit
 
Euer Norbert Paul

Wer die Vergangenheit nicht kennt, muss die gleichen Fehler stetig wiederholen.

Anmeldung Newsletter

Abmeldung Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok