Lebe wild und frei, in Liebe und Achtsamkeit.

Was wir gerne vergessen

ist die Tatsache, dass unser Leben endlich ist und uns nur eine gewisse Zeit für diese Inkarnation zur Verfügung steht. Mit allem was wir tun, vergeht Lebenszeit und wird Lebensenergie verbraucht. Gerade der Austausch mit anderen Menschen, kann sehr schnell sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, Lebenszeit und Lebensenergie. Ist dieser Austausch bereichernd, erfüllend und macht Spaß, sind unsere beiden Ressourcen gut eingesetzt.

Ist der Austausch schwierig, anstrengend, wird zum Kampf und führt zu nichts, dann werden unsere beiden wichtigsten Ressourcen vergeudet. Wichtiger als in allem eine Lernaufgabe, in jedem einen Spiegel oder Lehrer zu sehen, in alles einen höheren Sinn hinein zu interpretieren oder darin zu suchen, ist es, darauf zu achten wie ich und Du mit unserer Lebenszeit und Lebensenergie umgehen, in was wir sie investieren. Sind sie nicht zu meinem Wohle und Besten und dem der Beteiligten eingesetzt, missachte ich diese Geschenke und die damit verbundene Verantwortung.

Helfen, ist ein besonders gutes Beispiel dafür die eigen Lebenszeit und Lebensenergie zu verschwenden wie auch die des anderen Menschen. Damit einem Menschen wirklich geholfen werden kann, muß dieser Mensch selbst an einem Umkehrpunkt angekommen sein, an dem er sich nichts mehr will, als sich zu ändern und einen anderen Lebensweg zu gehen als er bisher geganen ist und der ihn in diese Lage gebracht hat. Genau an diesem Punkt ist echte Hilfe zum Wohle aller Beteiligten. In den meisten Fällen helfen Menschen anderen Menschen jedoch schon weit vor diesem Umkehrpunkt, was es dem leidendende Menschen ermöglicht so weiter zu machen wie bisher und nicht ändern zu müssen. Ganz im Gegenteil, die Aufmerksamkeit die er dadurch erhält bringt ihn oft in einen Abhängigkeit die den Status Quo zementiert. Mit anderen Worten, dass Leiden wird nur verlängert und beide verlieren dabei Lebenszeit und Lebensenergie. Dnek mal darüber nach ;-)

Wer die Vergangenheit nicht kennt, muss die gleichen Fehler stetig wiederholen.

Anmeldung Newsletter

Abmeldung Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.